Über Heilsteine

Heilsteine und Edelsteintherapie in der Geschichte Hildegard von Bingens Buch der Heilsteine Wirkungsmechanismus von Heilsteinen Über die Edelsteintherapie Verarbeitungsformen Worry Stones

Worry Stones - Handschmeichler

Andere gebräuchliche Namen für Worry Stones:
Worrystone, Handschmeichler, Anti-Stress-Stein, Schmeichelstein, Taschenstein, Schmeichel-Herz (wenn herzförmig)

Es sind scheibenförmige Steine (Scheibensteine), die etwa 4-6cm lang, 2-3cm breit und etwa 0,5-1cm dick sind und dadurch sehr angenehm und 'anschmiegsam' in der Hand liegen. Es handelt sich entweder um natürliche in Flüssen durch natürliche Vorgänge entstandene Steine oder um Trommelsteine.

Worry Stones werden meist in der Tasche getragen und werden durch das Annehmen der Körperwärme und der Körperschwingung eins mit dem Träger. Durch das rubbelnde Spiel der Finger mit dem körperwarmen natürlichen Material wirken die Steine erdend, ausgleichend und harmonisierend. Stress wird abgebaut, innere Ruhe gibt neue Kraft. Worry Stones vertreiben alle Sorgen, angestauter Ärger verschwindet, die vielen kleinen Ärgernisse des Alltags verpuffen.

From Wikipedia, the free encyclopedia:
Worry stones are smooth, polished gemstones in the shape of an oval with a thumb-sized indentation. They originated in Ancient Greece. Held between the index finger and thumb, rubbing them is believed to lessen one's worries. This action is a type of stim which can often create feelings of calmness and reduce stress levels. They enjoyed relatively large popularity in the 1970s.

Steinsorten, die für Worry Stones verwendet werden


Wissenswertes zu Heilsteinen und Edelsteinen

Service